Aktuelles

21 Briefe für die 3c des BZ

Für die Klasse 3c gab es diese Woche einen ganz besondereren Schultag, denn die Post brachte ganze 21 Briefe ans Heinrich-Hansjakob-Bildungszentrum (BZ). Im Rahmen des Deutschunterrichts hatte die Deutschlehrerin Antina Schart eine Briefpartnerschaft mit einer Schulklasse in Marburg organisiert.

So bekam jedes Kind der Klasse 3c einen eigenen Brief. Die Freude war groß und die Aufregung stieg, denn zunächst durfte der Brief noch nicht geöffnet werden. Es wurde besprochen was alles auf einen Umschlag muss und wie die Briefe überhaupt nach Haslach gekommen sind. Endlich wurden danach die Briefe verteilt und geöffnet. Eine Schulklasse aus Marburg hatte die Briefe verfasst und an das BZ gesendet. Im 3. Schuljahr ist "Briefe schreiben" Bestandteil des Deutschunterrichts. Und was kann es hierbei Schöneres geben, als eine Brieffreundschaft anzubahnen. Hoffentlich werden sich die Schülerinnen und Schüler  auch noch weitere Briefe privat schreiben.

2018

Hervorragende Ergebnisse beim Business-English

12 Schüler erhielten kürzlich von der Englischlehrerin Gudrun Haberer ihr Zertifikat im Business-English überreicht. Allesamt mit guten bis hervorragenden Ergebnissen. Nachmittags hatten sie sich freiwillig im Rahmen einer Aktionsgemeinschaft (AG) auf das Zertifikat vorbereitet.

Herzlichen Glückwunsch!

2018

Schöne Ferien!

Die Tafel wurde heute mal für einen kreativen Ostergruß verwendet. Ein echtes Kunstwerk- gestaltet von Lisa, Anne, Zoe, Lars, Finn und Alex!

2018

BZ Haslach in Frankreich on Tour

Am 15. März 2018 startete die Französischgruppe des Heinrich-Hansjakob Bildungszentrums Haslach mit ihren zwei Lehrerinnen Frau Jehle und Frau Zapf die Reise nach Frankreich. Die Schülerinnen und Schüler kommen aus den Klassen R9a und R9c. Alle waren aufgeregt und freuten sich auf die kommenden 8 Tage. Mit dem ICE ging es nach Paris und schließlich mit Frankreichs Nationalbahn nach Lagny sur Marne, der Partnerstadt von Haslach. Die Schülerinnen und Schüler waren in Gastfamilien ihrer Austauschpartner untergebracht.

 

Weiterlesen …

2018

Lesen macht Freude-oder?

Mit dem Lied "Lesen heißt auf Wolken liegen" startete die Grundschule heute ihre Lesetage.
"Willst du einmal weit auf Reisen gehn,
andre Menschen und ihr Land verstehn,
dann lies ein Buch, in dem`s beschrieben ist:
Du fühlst dich so, als ob du selbst dort bist!"

Mit verschiedenen Spielen, Bastelarbeiten und Aufgaben tauchen die Kinder tief in die Geschichten ein. Spielerisch wird so die Lesemotivation der Kinder gesteigert und die Lesekompetenz gestärkt.
In den 3. Klassen erstellte jedes Kind eine eigene Leserolle zum Buch. Als Aufbewahrungsbox wurden alte Chipsdosen verwendet, welche schon schön verziert wurden. Die Klasse 3c faltete eine grüne Fledermaus, denn in ihrem Buch geht es um "Das Vamperl". Das Buch von Renate Welsh handelt von einem kleinen Vampir, der Gift aus der Galle saugt. Dies hat eine ganz besondere Wirkung, denn die Menschen werden dadurch freundlich und nett. Wie praktisch! Wir sind schon ganz gespannt was dem Vamperl noch so alles passiert...

 

2018