Trinken ist wichtig!

Schon vor rund drei Jahren war man auf Anregung der Eltern, auf die Idee gekommen Trinkwasserspender für das Bildungszentrum anzuschaffen. Geplant war dabei die Finanzierung über Elternbeiträge. Umso erfreulicher, dass Spender gefunden werden konnten, die halfen, das Projekt umzusetzen. Unser Schulleiter Christof Terglane hatte damit nicht gerechnet, wie er bei dem Empfang betonte und so richtete er ein großes Dankeschön an die Spender. Trinken sei schließlich auch sehr wichtig und helfe bei der Konzentration, so Terglane weiter. Irene Thoma, die Elternbeiratsvorsitzende freute sich ebenfalls, dass das Projekt nun realisiert werden konnte. Stolze 3400 € sind die Anschaffungskosten für einen Trinkwasserspender, so Thoma. Weiter kämen Installations- und Wartungskosten hinzu. Diese werden von der Stadt Haslach übernommen. Im Namen der Stadt war Hauptamtsleiter Adrian Ritter an diesem Abend am Bildungszentrun und auch er betonte, dass die Spender eine gute Sache seien.

Doch es gibt schon weitere Pläne, auch weil die Spender so gut angenommen werden. So gibt es den Wunsch einen weiteren Trinkwasserspender für die mehr als 800 Schüler anzuschaffen.

Zunächst galt der Dank jedoch all jenen, die dieses tolle Projekt ermöglicht hatten: Metallbau Haser, Büros der Sparkassenversicherung, Duravit, Stadtwerke Haslach, Spengler Bedachungen, R&V Technologie, Protec, Gesundes Kinzigtal, Moser, Stephanie Ziems und Hansgrohe.

Vielen Dank an alle Untersützer! Die Trinkwasserspender sind eine tolle Sache!

Zurück